skip_navigation
  • Agrarflächen

Geschichte

Von den Anfängen . . .

Angefangen hat es mit einem ganz speziellen Objekt mit ländlichem Charme für einen Käufer mit dem Sinn für das Außergewöhnliche. Christiane Cohrs schaffte, woran sich schon mehrere Makler die Zähne ausgebissen hatten. Sie fand den wahren Liebhaber für das besondere Objekt. Und lernte eine wichtige Lektion:

•    Das Outfit für solche Fälle ist erst dann vollständig, wenn auch die jägergrünen (!) Gummistiefel im Kofferraum liegen. Der urbane Makler-Style ist hier nicht gefragt.

•    In diesem Metier ist Vernetzung Trumpf. Die überregionale Zusammenarbeit mit Kollegen ist die wichtigste Voraussetzung für den Erfolg.

So entstand aus Cohrs Immobilien in Bad Fallingbostel erst die cp AgrarLand GmbH und dann der cp AgrarLand-Verbund. Die Objekte der ersten Jahre lagen überwiegend in den neuen Bundesländern, deshalb wurde die Geschäftsstelle bei einem Partner in Rostock eingerichtet.

. . . in die Gegenwart

Heute ist der cp AgrarLand-Verbund bundesweit und im angrenzenden Ausland tätig. In der Zentrale entwickelt das cp AgrarLand-Team einheitliche Formulare und Unterlagen für die Arbeit der Partner vor Ort. Von hier aus werden auch die Objekte aller Partner verwaltet und die Kunden zentral betreut.